Eingangseite - mehr ... Funky Stuff - mehr ... zum Seitenende - mehr ...
Image NX Rewe
Titel NX Rewe Firmeninformationen - mehr ... Aktuelles - mehr ... NX Consulting - mehr ... Rechnungswesen - mehr ... IT-Lösungen - mehr ... Partner - mehr ... Kundencenter - mehr ...
> Zentrale > NX Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung > Leistungsmerkmale

Lohnbuchhaltung - Leistungsmerkmale

•  Abrechnungskreise Gewerbliche / Angestellte Mitarbeiter - Abrechnungsmöglichkeiten nach Personalnummern, Stammkostenstellen, Passwortstufen und Alphabet möglich.

•  Mandantenfähigkeit mit bis zu 9.999 Betrieben. Jeder Betrieb kann autonom mit individuellen betrieblichen Voraussetzungen, z.B. Kirchensteuersätze, behandelt werden.


 
     

•  Berufsgenossenschaftsliste mit den jeweiligen Bemessungsgrenzen

•  DEÜV Jahresmeldungen für Sozialversicherungsträger.

•  DEÜV Monatsmeldung mit Option E-Mail - Versand

•  Die Anzahl der zu führenden Monate Lohnkonten können vom Anwender hinterlegt werden. Der Ausdruck muss somit nicht zwingend im März erfolgen.

•  Systemgesteuerter Lohnsteuerjahresausgleich am Jahresende oder wahlweise permanent mit jeder Monatsabrechnung.

•  Monatliche Auswertungen für Arbeitnehmerkammer und statistisches Landesamt. Sämtliche monatliche Auswertungen können bis zum Monatswechsel beliebig oft wiederholt werden.

•  Kurzarbeitergeld - zeitlich unabhängige Erfassung der Soll- / Ist - Stunden und Entgelte. Diese können vom System aus bereits gespeicherten Daten vorbelegt werden.

•  Anträge für Arbeitsamt und Krankenkassen werden erstellt.

•  Fiktive Nettohochrechnungen von Brutto zu Netto und umgekehrt.

Dies ist eine schnelle Informationsquelle um z.B. eine Gehaltserhöhung, Steuerklassenwechsel, Einmalzahlungen usw. richtig zu bewerten.

•  Lohnarten können für jeden einzelnen Betrieb nach Ihren Bedürfnissen erfasst werden. Die Lohnarten können so auf Ihre individuelle Schnittberechnung für Urlaubs- und Krankengeld usw. abgestimmt werden.

•  Programmierbare Rechenformel für Lohnarten in Form eines frei zu erfassenden Rechenstrings. Alle Grundrechenarten, sowie Klammerrechnungen erlaubt.

•  Die Abschlagserfassung kann prozentual vom letzten Netto-/ Bruttowert erfolgen, oder mit einem Festbetrag aus den Festlohnarten. Der Abschlag wird automatisch in die nächste Bruttoverarbeitung überstellt.

•  Für mehrere Gültigkeitsbereiche werden die gesetzlichen Konstanten (Steuerformel), Bemessungsgrundlagen (Sozialversicherung) gespeichert. Bei den Festlohnarten können "gültig ab" Felder für zukünftige Änderungen benutzt werden um so lästige Wiedervorlagen zu vermeiden.

•  Automatischer Zahlungsverkehr mit Druck der Zahlungsträger oder mit DCV/ BCV Datenträgeraustausch für die Auszahlungsdaten aus Lohn/Gehalt, VWL, Pfändungen, Abschlag, sonstige Überweisungen und Beitragszahlungen an Krankenkassen.

•  Für jeden Mitarbeiter können bis zu sechs Tariftabellen hinterlegt werden. Die Tariftabellen können nach den folgenden Merkmalen gruppiert werden:

•  Betriebszugehörigkeit

•  Lohnstufe

•  Lebensalter

•  stat. Tätigkeit

•  Anzahl Kinder laut Steuerkarte

•  Abrechnungsmonat

•  Abhandlung von Direktversicherungen aus laufenden und Einmalbezügen. Wahlweise Entscheidung ob die Pauschalsteuer vom Arbeitgeber oder Arbeitnehmer übernommen wird.

•  Fremdbuchungseingang aus externen Betriebsdaten- oder Zeiterfassungsprogrammen möglich. Für Fremdsoftwareentwickler besteht eine offene Schnittstelle.

•  Komfortable Bedienerführung mit Hilfetexten im Dialog.

•  Passworthierarchien mit 9 Stufen, oder als Passwortkreis nutzbar.

zur Suchfunktion - mehr ... zum Inhaltsverzeichnis - mehr ... eine Ebene höher - mehr ... zum Seitenanfang - mehr ...